Unsere Geschichte

Für viele der beste Joghurt der Welt.

Was richtig gut werden soll, braucht ganz viel Herz. Und genau das unterscheidet Omas traditionelles Geheimrezept für OIKOS von anderen Joghurts. Für OIKOS verwenden wir nur die besten Zutaten und verrühren ihn mit ganz viel Liebe und Geduld. Auf diese Weise erhält OIKOS seine typisch köstliche Cremigkeit und seinen vollmundigen Geschmack.

OIKOS-OMA
„Diebstahl! Das ist mein Rezept!“

Was macht OIKOS so besonders?

Schritt 1

Für unseren OIKOS wird nur Milch aus der Region pasteurisiert, um sie von unliebsamen Bakterien zu befreien.

Schritt 2

Mit unseren speziellen OIKOS Joghurtkulturen wird die Milch veredelt – ganz nach Omas Geheimrezept.

Schritt 3

Durch die anschließende Fermentation bekommt OIKOS seinen einzigartigen und intensiven Geschmack.

Schritt 4

OIKOS wird mit viel Liebe und Geduld umgerührt und ist deshalb so besonders cremig.

Schritt 5

OIKOS wird kühl gelagert, bis er zum Verkauf in den Einzelhandel geliefert wird.

Was bedeutet eigentlich OIKOS?

Das Wort „OIKOS“ stammt aus dem Lebensmittelpunkt eines jeden Hauses. Aus der Küche. Dort, wo in Griechenland gekocht, gelacht, gelebt und gegessen wird. OIKOS steht für Gemeinschaft und für Tradition. Freut euch auf einen köstlichen Becher Lebensfreude nach griechischer Art.

OIKOS-OMA
„Ihr habt echt nicht mehr alle Becher im Produkte.“